Heartbeat Labs startet HY STUDIO – eine Studio-Kette für minimal-invasive ästhetische Behandlungen


Heartbeat Labs Team Daniela Krug, Laura Wehner, Stephanie Kaiser

Die Startup-Plattform Heartbeat Labs gab heute den Start von HY STUDIO bekannt. HY STUDIO ist auf Gesichtsunterspritzungen mit Botolinumtoxin und Hyaluronsäure spezialisiert und bietet dafür Walk-In Termine mit direkter Beratung und Behandlung an. Diese Kombination ist in Deutschland einmalig. Den Patienten ermöglicht es, Schönheitsbehandlungen nahtlos in ihren Alltag zu integrieren. Das erste Studio wird in Berlin Mitte, Rosa-Luxemburg-Str. 20 im Frühsommer eröffnet.

“Spontan auffrischen lassen und danach wieder ins Büro oder zu einer Dinner Party gehen, als wäre man gerade kurz beim Friseur gewesen – das wollen wir mit unserem Konzept möglich machen”, erklärt Laura-Lucia Wehner, Head of Brand: “Gleichzeitig  haben wir mit HY STUDIO bewusst eine Marke kreiert, die ihre Kunden dazu ermutigt, über das Thema selbstbewusst und offen zu sprechen: ‘Say hy to a new chapter’ bedeutet, Schluss zu machen mit Schamgefühl und Ausreden. Unsere Patienten sollen ihr Erlebnis und ihr Ergebnis bei uns vorbehaltlos genießen.”

Die medizinische Kompetenz verantwortet bei HY STUDIO Dr. Daniela Krug, Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie. Dr. Krug hat mehr als zehn Jahre in der Unfall- und plastischen Chirurgie gearbeitet – darunter im berufsgenossenschaftlichen Krankenhaus Hamburg und zuletzt in der Privatklinik Birkenwerder. Sie erklärt,  warum das Konzept der Spezialisierung sinnvoll ist und bei HY STUDIO nur Ärzte mit langjähriger plastisch-ästhetischer Erfahrung arbeiten:

“Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass eine Spezialisierung auf gewisse Bereiche der minimalinvasiven, ästhetischen Behandlungen die Qualität erheblich steigert. Es macht eben einen großen Unterschied, ob ich 5 oder 50 mal im Monat unterspritze. Indem wir uns auf Gesichtsunterspritzungen fokussieren, können wir die hochwertigsten Ergebnisse erzielen. Damit möchten wir uns von Behandlungen durch Nicht-Mediziner in Kosmetikstudios und Hinterzimmern abgrenzen.”

Dr. Daniela Krug verantwortet bei HY STUDIO ebenfalls die Qualität und die medizinischen Standards der Behandlungen. Ihr Credo: „Als Ärztin sehe ich, dass Unzufriedenheit mit dem Aussehen sich auch auf die Psyche auswirken kann. Ästhetische Behandlungen sind für mich daher keine Sache der Oberfläche, sondern sinnvoller Bestandteil eines ganzheitlichen Behandlungsansatzes.”

HY STUDIO wurde als Praxiskettenkonzept gegründet und wird von Heartbeat Labs, einer Berliner Startup-Plattform für digitale Gesundheit, unterstützt. Ziel ist eine bundesweite Expansion mit einheitlichem Qualitätsstandard und Markenkonzept.

Press Contact

Philipp_bluebg

Philipp Hinz

Head of Communications

+49 (0)179 746 0625

Email

  • Foto Kinderhedlin (1)

    Kinderheldin kooperiert mit Krankenhäusern und Krankenkassen

    Read more
  • Doktor_Ehealth

    Ärztetag Telemedizin: Welche Hürden vorerst verbleiben werden

    Read more
  • Telemedizin Smartphone Online-Doktor

    Heartbeat Labs gibt dritte Telemedizin-Beteiligung bekannt, startet Portal für fernärztliche Behandlungen

    Read more